Neoprenanzug Surfen Shorty 500 Stretchneopren 2 mm Herren blaugrau für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU/GRAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 500 Stretchneopren 2 mm Herren blaugrau für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU/GRAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Shorty Surfen 500 Stretchneopren 2 mm CBG für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: GRAU/KHAKI

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 500 Stretchneopren 2 mm Herren blaugrau für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU/GRAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Shorty Surfen 500 Stretchneopren 2 mm CBG für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: GRAU/KHAKI

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 500 Stretchneopren 2 mm Herren blaugrau für 29.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt:Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C.Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C.Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 500 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 2 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind. Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Es befindet sich eine Schlüsseltasche unter der Reißverschlussleiste. /Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU/GRAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern (bis zu 2 Stunden).

Zum Preis von EUR29.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 100 Neopren 1,5 mm Herren marineblau für 16.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt: Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C. Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C. Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 100 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 1,5 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind.Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die neue Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern im 1-Stunden-Takt

Zum Preis von EUR16.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 100 Neopren 1,5 mm Herren marineblau für 16.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt: Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C. Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C. Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 100 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 1,5 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind.Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die neue Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern im 1-Stunden-Takt

Zum Preis von EUR16.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 100 Neopren 1,5 mm Herren marineblau für 16.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt: Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C. Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C. Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 100 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 1,5 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind.Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die neue Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern im 1-Stunden-Takt

Zum Preis von EUR16.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de

Neoprenanzug Surfen Shorty 100 Neopren 1,5 mm Herren marineblau für 16.99€

Olaian

windsurfnews.de

Das erste Kriterium beim Kauf eines Surfanzugs ist die Wassertemperatur. Die Wassertemperatur ist von Standort und Jahreszeit abhängig. Überprüfe somit systematisch, ob die Wassertemperatur am Surfspot mit den empfohlenen Temperaturangaben übereinstimmt: Warme Gewässer > 20 °C. Temperierte Gewässer 17 °C bis 22 °C. Kalte Gewässer 1217 °C. Sehr kalte Gewässer 7 °C bis 12 °C. Besuche die Website seatemperature.org, um die Temperatur an deinem Surfspot zu erfahren./Das 2. Kriterium, das man berücksichtigen sollte, ist die Dauer der Sessions. Für Sessions bis zu 1 Std. sind die Modelle 100 bestens geeignet. Für Sessions bis zu 2 Std. sind die Modelle 500 vorgesehen und bis zu 3 Stunden die Modelle 900.Die Modelle 500 sind wärmer (und wasserdichter) als die Modelle 100, Ermüdungserscheinungen und Hautirritationen treten weniger auf (da bewegungsfreundlicher). Gleiches gilt für Modell 900 ggü. Modell 500.Anmerkung: Modelle 900 sind schwieriger anzuziehen./Um die Funktionalitäten des Neoprenanzugs voll ausnutzen zu können, ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Ein Surfanzug sollte enganliegend sitzen, es dürfen keine Falten zu sehen sein. Es ist normal, dass sich der trockene Anzug zu eng anfühlt, dieses unangenehme Gefühl verschwindet sobald der Anzug nass ist. Wenn der Neoprenanzug zu groß ist, bilden sich Falten, die zu Hautirritationen führen und die Wärmeisolierung reduzieren (Wassereintritt).Anprobe vor dem Kauf!/Shorty 100 von OLAIAN besteht aus Neopren und isoliert thermisch besonders gut.Das Neopren ist mit Synthetikgewebe unterlegt und somit besonders abriebfest.Materialstärke 1,5 mm. Das Neopren besteht aus Schaumstoff mit geschlossenen Elastomer-Zellen (Polychloropren), die Stickstoffbläschen mit isolierender Wirkung enthalten. Wir testen und garantieren die thermische Qualität unserer Neoprenmaterialien./Die Verarbeitung des Kragens beugt Hautirritationen vor. Je nach Hautsensitivität kann ein UV-Top darunter getragen werden, um vor Hautreizung zu schützen. Vor einem längeren Gebrauch eine fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) an den Stellen auftragen (Hals, Achseln), die der Reibung stärker ausgesetzt sind.Die Patte im Kragen schützt vor Scheuerstellen durch den Reißverschluss./Unsere Reißverschlüsse werden im Labor getestet, sind langlebig und salzwasserresistent. Der Verschluss befindet sich am Rücken, um beim Wassersport (in Bauchlage beim Paddeln) nicht zu stören./Dieser Shorty ist unter den Armen nahtfrei, sodass die Haut auch bei viel Bewegung nicht gereizt wird./Wenn wir im Wasser sind, verlieren wir durch unsere Körperextremitäten (Füße, Hände, Kopf) mehr als die Hälfte unserer Körperwärme.Deshalb empfehlen wir das Tragen folgender Accessoires:- warmes und temperiertes Wasser (> 17 °C) => Neoprensocken.- kaltes Wasser (12 bis 17 °C): Neoprenschuhe und Handschuhe.- sehr kaltes Wasser (7° bis 12 °C): Neoprenschuhe, Handschuhe, Kopfhaube und Top mit Kopfhaube.Unser gesamtes Zubehörangebot aus Neopren findest du auf www.decathlon.de/Unsere Neoprenanzüge werden für anspruchsvolle Surfer entworfen.Durch die ausgewählte Produktgestaltung sind unsere Modelle auch für andere Wassersportarten geeignet, wie Kitesurfen, Surfen, Wakeboarden, Wasserski, Walking im Meer (an der Küste entlang) oder SUP (stand-up paddle)./OLAIAN ist die neue Surf- und Bodyboardmarke von DECATHLON, mit Sitz im Südwesten Frankreichs. In unseren Büros direkt am Wasser können wir an einem Tag Shortys entwickeln und sie gleich unter reellen Bedingungen in den Wellen testen.

Farbe: BLAU

Größe: Shorty für das Surfen in warmen Gewässern im 1-Stunden-Takt

Zum Preis von EUR16.99 jetzt bei   DECATHLON DE anschauen
Lieferkosten: 3.99

windsurfnews.de